Neurexan gegen Angst und Panik

neurexan-angststoerung

Neurexan ist ein Pr?parat, welches aus verschiedenen hom?opathischen Inhaltsstoffen besteht und zur Bek?mpfung von Unruhe sowie Angstzust?nden angewendet wird. Es kann auch bei Schlafst?rungen helfen und soll zur Entspannung beitragen.

Innere Unruhe und ?ngste schrittweise loswerden ? Zur Anleitung

Dieses Kombinationspr?parat ist sowohl in Tablettenform, als auch als Tropfen erh?ltlich. Bei vielen Menschen erfreut es sich gro?er Beliebtheit, wobei die wissenschaftliche Wirkung von hom?opathischen Mitteln bisher noch nicht best?tigt werden konnte.

Einsatz von Neurexan bei Angst

Neurexan kann auf jeden Fall bei Angst, Panik und Unruhe verwendet werden. Jedoch wird h?ufig bem?ngelt, dass es nur bei leichten Problemen hilft. Menschen, welche an Angstzust?nden und Panikattacken leiden, k?nnten eventuell entt?uscht werden und sollten sich der Verhaltenstherapie zuwenden.

Die besten Resultate erzielt Neurexan bei Menschen, die Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen haben. Es ist also eher ein Mittel, welches f?r kleinere Unruhezust?nde gedacht ist.

Menschen, die in ihrem Alltag viel Stress erleben, k?nnen durch Neurexan zur Ruhe kommen. Seine nat?rlichen Extrakte wirken generell sehr entspannend. Angstst?rungen haben einen anderen Ursprung als herk?mmlicher Stress, weshalb die Erfolgschancen hierbei von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich ist.

Jedoch sollte man auch hier darauf achten, dass man die H?chstdosis nicht ?bersteigt. Zwar sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt, aber eine ?berdosierung kann unangenehme Effekte ausl?sen.

Dar?ber hinaus sollten Menschen mit einer Panikst?rung eine professionelle Therapie in Erw?gung ziehen. Angstst?rungen sind komplexe Probleme, die viel Aufmerksamkeit und Arbeit ben?tigen. Au?erdem sollte man nicht sofort s?mtlichen von Therapeuten verschriebenen Beruhigungsmitteln abschw?ren.

Diese Mittel k?nnen erwiesenerma?en helfen und sind in Deutschland zugelassen. Prinzipiell gew?hren hom?opathische Pr?parate keine Garantie zur Wirkung.

Neurexan Inhaltsstoffe

Bevor man auf die Inhaltsstoffe eingeht, sollte man verstehen, wie hom?opathische Mittel funktionieren. Bei der Herstellung wird die Essenz der einzelnen Stoffe soweit extrahiert, dass nur die Information des Stoffes ?brig bleibt.

Die Extraktion erfolgt in der Regel mithilfe von Alkohol. Dar?ber hinaus ist man davon ?berzeugt, dass man in der Hom?opathie eben die Mittel verwenden soll, welche von der blo?en Logik her das Gegenteil bewirken sollen. Bei Unruhe wird beispielsweise eine Essenz von Koffein gegeben.

Die Hom?opathie folgt dem Leitsatz ?Heile Gleiches mit Gleichem?. Neurexan besteht aus den folgenden Inhaltsstoffen:

  • Kaffee in der Potentierung D 12. Wie bereits erw?hnt soll dies gegen die Unruhe und Schlafst?rungen helfen.
  • Zinkvalerat in D 4. Dies ist ein Zinksalz, welche das Immunsystem unterst?tzen sollen.
  • Passionsblume in der Potentierung D 2, wird h?ufig als nat?rliches Beruhigungsmittel verwendet.
  • Es soll auch bei Schlafproblemen sowie Angstzust?nden helfen.
  • Hafer in D 2. Auch diesem Stoff wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt.
  • Hafer selbst hat sehr viele B Vitamine sowie einen hohen Magnesiumgehalt. Dadurch ist es sehr nahrhaft.

Alles in Einem soll dieses Kombinationspr?parat durch seine individuellen Stoffe gegen Unruhe und Schlafst?rungen helfen. Dar?ber hinaus ist das Mittel nicht speziell auf Angstzust?nde ausgelegt. Menschen mit schwerwiegenden Problemen k?nnen deshalb bei diesem Pr?parat entt?uscht werden.

Wer darf Neurexan nehmen?

neurexan-bei-panikattacke

Prinzipiell kann jeder Mensch, der keine gesundheitlichen Einschr?nkungen hat, Neurexan bedenkenlos zu sich nehmen. Wer sich dennoch unsicher ist, sollte einen Arzt, welcher mit hom?opathischen Mitteln arbeitet, oder Hom?opathen zurate ziehen.

Wer Probleme mit der Leber oder den Nieren hat, sollte sich f?r ein anderes Pr?parat entscheiden, da die Inhaltsstoffe von Neurexan mit Alkohol extrahiert werden. Hierbei k?nnen weiter Sch?digungen der Organe entstehen.

Kinder ab zw?lf Jahren k?nnen nach Absprache mit einem Arzt geringe Dosen erhalten. Man sollte dies niemals ohne ?rztliche Aufsicht machen, da wie gesagt Alkohol enthalten ist. Schwangere sollten von der Verwendung dieses Mittels unbedingt absehen. Auch in der Stillzeit ist es nicht ratsam Neurexan zu sich zu nehmen. Wer sich weiterhin unsicher ist, sollte sich unbedingt beraten lassen.

W?hrend der Schwangerschaft sollte jedes Mittel und Pr?parat, das eingenommen wird, genaustens mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.

Was ist Neurexan: Wiki

Leider gibt es bei Wikipedia keinen Beitrag zu Neurexan. Wie bereits erw?hnt ist es ein Kombinationspr?parat aus Kaffe, Passionsblume, Hafer und Zinkvalerat, welches zur Beruhigung dienen soll. Laut Angaben des Herstellers soll es gut vertr?glich sein und dem K?rper mithilfe nat?rlicher Stoffe helfen zur Ruhe zu kommen.

Es wird damit geworben, dass man es bereits morgens nehmen kann und somit einen entspannten Start in den Tag hat. Dies soll ohne Begleiterscheinungen wie M?digkeit oder Lethargie geschehen. Dar?ber hinaus kann man von Neurexan nicht abh?ngig werden, da s?mtliche Stoffe ?ber kein Suchtpotential verf?gen. Die Fahrtauglichkeit soll laut Herstellerangaben ebenfalls nicht eingeschr?nkt werden.

Was du in diesem Fall vermeiden und stattdessen TUN kannst:

Menschen, die keine Laktose vertragen, sollten jedoch vorsichtig sein. Die Tablettenform enth?lt in der Tat Laktose, wodurch man hierbei mit den Tropfen besser bedient ist.

Anwendung und Dosierung von Neurexan: Erfahrungen?

Die Dosierung von Neurexan h?ngt ganz vom Mittel sowie dem gew?nschten Effekt ab. Die Tablettenpackungen erh?lt man mit einem Inhalt von 50, 100 und 250 Tabletten. Wer noch keine Erfahrung mit dem Mittel hat, sollte zu Beginn zur kleinsten Packung greifen, damit es finanziell nicht zu tragisch ist, wenn das Pr?parat nicht anschl?gt. Erfahrungen von Angstpatienten zeigen, dass Neurexan bei Angst oder Panikattacken nur bedingt hilft.

  • Menschen mit starken akuten Beschwerden k?nnen, bis zu sechsmal am Tag, jede halbe Stunde eine Tablette zu sich nehmen.
  • Es empfiehlt sich das Mittel ungef?hr eine viertel Stunde vor der n?chsten Mahlzeit zu sich zu nehmen.
  • Die Tabletten m?ssen nicht mit Wasser geschluckt werden, da man sie auch ganz einfach auf der Zunge zergehen lassen kann.
  • Dies ist f?r Menschen, die Probleme beim Pillen schlucken haben, sehr n?tzlich.
  • Die Tropfen bekommt man in Fl?schchen je mit einem Inhalt von 30 oder 100 ml.
  • Akutf?lle sollten, wie auch bei Tabletten maximal sechsmal t?glich, st?ndlich bis zu f?nf Tropfen nehmen.
  • Bei chronischen Beschwerden empfiehlt sich eine Therapie von ein- bis dreimal t?glich je f?nf Tropfen.

Hierbei kann man sich entscheiden, ob man das Mittel direkt auf die Zunge tropft oder in Wasser verd?nnt. Bei beiden Optionen sollte man das Pr?parat vor dem Schlucken kurze Zeit im Mund behalten.

Neurexan Alternative: Globuli

angst-bewaeltigen

Neurexan selbst ist ein hom?opathisches Mittel, was leider auch bedeutet, dass die Wirkung manchmal ausbleiben kann. Wer eine Alternative sucht und an Globuli interessiert ist, sollte sich an einen professionellen Heilpraktiker oder Hom?opathen wenden, da es sich hier empfiehlt das Mittel speziell auf die eigenen Bed?rfnisse anzupassen.

Eine frei verk?ufliche nat?rliche Alternative ist Lasea. Dieses Mittel dient zur Beruhigung und enth?lt Lavendel, welches f?r seine entspannende Wirkung bekannt ist. Neurapas Balance k?nnte hierbei auch behilflich sein. Es besteht aus Johanniskraut, Baldrianwurzel und Passionsblumenkraut.

Frauen, die mit der Pille verh?ten, m?ssen bei Neurapas jedoch vorsichtig sein, weil Johanniskraut die Wirkung des Verh?tungsmittels beeintr?chtigt. Dasselbe gilt f?r einige Cholesterinsenker sowie Mittel gegen Asthma. Grund hierf?r ist, dass Johanniskraut gewisse Enzymsysteme in der Leber sowie im Magen-Darm-Trakt aktiviert.

Diese beginnen dann viele Stoffe, unter anderem auch einige Medikamente, f?lschlicherweise abzubauen. Dadurch werden Inhaltsstoffe, welche eigentlich im K?rper bleiben sollten, trotzdem ausgeschieden.

Erg?nzend kann man auf Tees aus Zitronenmelisse, Passionsblume, Baldrian, Lavendel, Kamille oder Waldmeister zur?ckgreifen. Schwerwiegende psychische Leiden sollten unbedingt mit einem Therapeuten abgekl?rt werden!

Selbstbehandlung kann hier die Situation verschlimmern. Pr?parate wie Tavor und weitere verschreibungspflichtige Medikamente sollten niemals auf eigene Faust genommen werden. Sie werden von Therapeuten verschrieben. Diese passen auch die Dosis an.

Bei diesen Mitteln besteht auch eine hohe Suchtgefahr! Die Pr?parate k?nnen sowohl eine physische als auch eine psychische Abh?ngigkeit hervorrufen. Dar?ber hinaus k?nnen sie einen Menschen in seiner Reaktionsgeschwindigkeit einschr?nken! Hierbei sollte man seinem Therapeuten vertrauen.

Routine gegen Angst

Dar?ber hinaus kann man selbstst?ndig versuchen etwas Ruhe in seinem Leben zu schaffen. Dies erreicht man durch einen geregelten Alltag sowie eine angenehme Abendroutine. Eine bewusste Ern?hrung kann ebenfalls sehr hilfreich sein. Denn durch die Ern?hrung nehmen wir wichtige N?hrstoffe auf. Eine stark zuckerhaltige Ern?hrung kann ?bersch?ssige Energie produzieren und Menschen dadurch nerv?s machen.

Auch Sport kann sehr helfen. Vor allem Menschen, die den gesamten Tag im Sitzen verbringen, ben?tigen einen aktiven Ausgleich, um ?bersch?ssige Energie loszuwerden. Wenn dies nicht geschieht, wei? der K?rper nicht, was er mit dem ganzen Tatendrang machen soll und reagiert mit Schlafproblemen sowie Panikattacken.

Dar?ber hinaus sollte man versuchen, an sich selbst und seinen Zielen zu arbeiten, sodass man nicht st?ndig dar?ber nachdenkt, was noch alles zu tun ist. Man sollte an diese Sache geregelt herangehen und sich kleine sowie ?berschaubare Ziele setzen. Diese m?ssen so realistisch gesetzt sein, dass man die ersten Resultate in wenigen Monaten sehen kann.

Wer im Beruf unzufrieden ist, sollte auch dagegen vorgehen. Bei Mobbing oder ?hnlichen Problemen sollte man sich an ein Krisenteam oder den Betriebsrat wenden. Wenn das Problem mit einem Vorgesetzten besteht, sollte man sich an die n?chsth?here Stelle wenden und um eine L?sung bitten.

Sollte das alles nichts bringen, bleibt einem nur ein Jobwechsel. Hier empfiehlt es sich die Stelle so gelassen wie nur m?glich zu verlassen, sodass man sich danach keine Gedanken wegen b?sem Blut machen muss.

Wann wirkt Neurexan bei Angst und Panik?

Die Wirkungsgeschwindigkeit von Neurexan bei Angst und Panik h?ngt ganz vom Patienten ab. Viele Menschen berichten, die ersten Wellen der Entspannung bereits nach wenigen Minuten gesp?rt zu haben. In der Regel soll das Mittel innerhalb einer halben bis ganzen Stunde seine Wirkung entfalten.

Finde heraus, welche Methoden ?ber 500 Menschen mit genau dieser Problematik helfen konnten:
Methoden ansehen

Wenn man nach einem Tag der Einnahme nichts sp?rt, liegt es im Bereich des M?glichen, dass man nicht auf das Pr?parat reagiert. Dies ist nicht weiter tragisch, da es vorkommen kann. In solchen F?llen sollte man sich einfach beraten lassen und ein Mittel suchen, welches besser auf die eigenen Bed?rfnisse ausgelegt ist.


Autoren
Die Redaktion hinter diesem Portal bietet hochwertige Informationen und Ratgeber über Unruhe und Ängste. Texte werden in Zusammenarbeit mit den Autoren – einem Heilpraktiker und einem psychologischen Berater konzipiert.